Integration der Sankaran Methode mit Heilarbeit und Therapie

Viele meiner Patienten gehen sehr aktiv mit ihrem Wunsch nach Veränderung um und ergänzen die homöopathische Behandlung mit verschiedensten Praktiken und Therapien aus dem Spektrum der Energie- und Heilarbeit. Meiner Erfahrung nach kann ein solcher vielseitiger Ansatz sehr sinnvoll sein.

Aber auch in der homöopathischen Anamnese selbst entwickelt sich seit ein paar Jahren eine Integration mit weiteren Therapieformen. Die verfeinerten und erweiterten Anamnesetechniken gestalten diese inzwischen zu „inneren Reisen“ in die Welt der Arzneisubstanz. Damit nähert sich die homöopathische Anamnese Selbsterfahrungs- und Therapieformen wie schamanischen Reisen, Hypnotherapie, Rückführungen, Traumatherapie Somatic experiencing u.a.m. Viele Homöopathen konnten beobachten, dass solche tiefen Anamnesen an sich schon heilsam wirken können – sie also eine energetisch- heilerische Dimension berühren.

Dr. Jayesh Shah, nahester Kollege von Dr. Rajan Sankaran und Mitbegründer der Bombaygruppe, hat diese verschiedene Therapieformen intensiv kennengelernt. Er verwendet und integriert diese in der Anamnese, so dass unterschiedliche therapeutische Methoden zum Einsatz kommen. Diese Methodik zeigte er in Life- und Videoanamnesen in seinen Seminaren 2009 und 2010 in Kullu, (Himalaya), Freiburg und Hamburg. (Siehe Seminarbericht im Login Teil). Seine Vorgehensweise ist höchst professionell. Die Heilerfolge dieser intensiven Anamnesen sind sehr beeindruckend und zeigen wieviel in nur einer Anamnese eigentlich geschehen kann. Das homöopathische Heilmittel kann im weiteren Verlauf immer wieder einen höchst wirkungsvollen Impuls für den weiteren Heilprozess setzen.

Ich selber habe die letzten Jahre einige Energieheilmethoden und seit letztem Jahr Hypnotherapie selbst erfahren und praktizieren gelernt. Dies baut auf meine eigene Yoga und Meditationspraxis auf. So freut es mich um so mehr, dies mehr und mehr in meiner Praxis, ja in der Anamnese selbst, zu verbinden. Diese Vielseitigkeit erleichtert – oder ermöglicht – den Patienten eine tiefe Innenschau und führt zu einer abgerundeten ganzheitlichen heilsamen Erfahrung in der Anamnese. (Im Gegensatz dazu kam es Beginn der Arbeit mit der „Neuen Methode“ durch mechanisches Nachfragen zu Widerstand oder gar zu Retraumatisierung der Patienten.) So verfüge ich inzwischen über ein großes Repertoire an Wegweisern zum „Ent-decken“ der individuellen Lebensenergie. Dies erweist sich als besonders dienlich bei Anamnesen die direkt bis hin zur Ursubstanz führen. So können auch neue Heilmittel mit unyureichender Arzneimittelprüfung verlässlich verschrieben werden. Weiterhin ist besonders bei wiederholten Erstanamnesen hilfreich neue Ansätze für die Mittelfindung einsetzen zu können, und auch eine energetische heilende Unterstützung anbieten zu können. Bei Folgebesuchen und bei der Handhabung von Krisensituationen können diese Methoden sehr wirkungsvoll sein – zusätzlich zur Adjustierung des Heilmittels.

Meine Selbsterfahrungen der letzten Jahre hat mich selbst erleben lassen wie Heilung auf verschiedensten Ebenen geschehen kann. Viele Therapieformen vervollständigen und beschleunigen die Wirkung des homöopathischen Konstitutionsmittels. Die Therapie- und Energieheilmethoden arbeiten am „menschlichen Lied“ (Arbeit mit dem inneren Kind, Traumatherapie, Hypnotherapie, Rückführungen) während die homöopathischen Heilmittel die „nicht-menschlichen“ Ebenen ansprechen.

Diese erweiterten Formen der Anamnese werden sich in den nächsten Jahren in einigen meiner Videofallbeispiele zeigen.

Viele wichtige Grundkenntnisse zum begleiten einer inneren Reise habe ich im Grundkurs der Hypnotherapie im Januar 2009 erlernt. Seitdem habe ich hier – mit Kollegen anderer Fachrichtungen – insgesamt 5 Kurse in Hypnotherapie und sowie den ersten Teachertrainingkurs absolviert und praktiziere dies. Meine Lehrer sind Yuvraj Kapadia, Mumbai, und sein Team vom California Hypnosis Institute of India, www.californiahypnosis.in

Einen sehr interessanten Artikel über diese therapeutisch orientierte Form der Hypnose, die sich gut mit vielen Heilmethoden und auch der Homöopathie kombinieren lässt, finden Sie hier in diesem englischen Artikel: http://www.auroville.org/journals&media/avtoday/Oct_2010/AVT-256-6-LR.pdf

Ich möchte im September – Oktober 2011 einen ersten 3tägigen Kurs in Hypnotherapie in Bremen anbieten.

Ich freue mich über Feedback zu diesem Artikel, via kontakt !