Die Präzision der Eingrenzung auf Naturreich und Untergruppe ist grundlegendes Handwerk der Empfindungsmethode. Aber es gibt Grenzfälle: Mittel die sowohl Mineral wie Tier sind (Mollusken etc.), sowohl Pflanze wie Tier (Pilze, fleischfressende Pflanzen) etc. Kompensierte Patienten beschreiben erst mineralischen Themen an, erst die Arbeit mit verfeinerten Anamnesetechniken offenbart das „andere Lied“. Die Perspektive der Evolution gibt zusätzliche Anhaltspunkte für die Mittelwahl.