Webinars – contents

3h Webinare

Vögel – VitalEmpfindung und Systematik, Greifvögel, Schreitvögel, 2 spannende Videofälle unbekannter Heilmittel

Kohlenstoff 1 & 2

Die “Ungesehenen” – diejenigen, die aus Überzeugung  die Grundversorgung für alle als ihre Aufgabe erkennen und sich nicht abgrenzen können.

Integration von Sankarans VitalEmpfindung der Kohlenstoffe C als Analogie zum Geburtsprozess, 2. Reihe Periodensystems, mit Roger Morrisons chemischer Systematik der Kohlenstoffe:

Einführung mit prägnanten Videofällen der bekannten Heilmittel wie Petroleum, Graphites, Adamas, 2. Teil mit DD Bezin Petroleum, Paraffinum u.v.m. Ausblick auf Säuren, Sprengstoffe etc.

Stickstoff

Die Stickstoffverbindungen sind die häufigsten, und unerkannten Heilmittel für Panikattacken, diffuse Angststörungen und PTBS- ähnlichen Symptomatiken, dazu Bluthochdruck, oder Apathie und innere Leere. Ausser Arg-n und Nit-ac gibt es sehr verschiedene Stickstoffverbindungen, von Pic-ac zu den Ammoniums, zur Blausäure HCN.

 

3 tägige Webinare

Fauna und Evolution – Wirbellose, Fische und DD

Wir gehen systematisch vor, schauen uns die verschiedensten Wirbellosen an: Die frühen Meerestiere, Insekten, Spinnen…und die Gruppe der Fische. Dazu einige DD, so dass die Antwort zu „Wirbelloses Tier oder Wirbeltier ? “ eindeutig ist! Viele Videofälle,

Pathologien: Depression, häufiges Übergeben, psychogene Anfälle, akute, heftige Bauchschmerzen ohne Befund

 

Bezaubernde Pflanzen – Drogenmittel

Viele dieser Heilmittel werden als Zauberpflanzen seit langer Zeit wegen ihrer bewusstseinsverändernden Wirkung  verwendet – von Schamanen zur Erweiterung der Vision, zur Gotteserfahrung, oder heutzutage auch als Freizeitdroge.

Videofallbeispiele zeigen Euch die VitalEmpfindungen „der Verwirrung der Magnolinae“, „das Schweben der Hamamelidae“ etc.  Das Video einer sehr spannenden Verreibung gibt Einblicke in eine neue Zauberpflanze, mit ausführlicher Dokumentation. M. Yakirs „Wundersame Ordnung der Pflanzen“ ist wegweisend bei der Wahl des Heilmittels, zusätzlich zu Sankarans`s VitalEmpfindungen und Miasmen, sowie Assoziationen der Patienten wie  Fantasyspiele, Kunst, und ihre Erfahrungen mit psychoaktiven Substanzen – zur Bestätigung.