Autosave-File vom d-lab2/3 der AgfaPhoto GmbHSeit 2004 unterrichte ich die Sankaran Methode in Seminaren in Deutschland und das macht mir großen Spaß!

Im Seminar werden Videofälle ausführlich diskutiert und diese erfolgreiche Methode damit eindrucksvoll demonstriert. Inzwischen biete ich Intensivseminare und Ausbildungen an.

In meinen Seminaren zur Sankaran Methode geht es um:

– die neuen Anamnesetechniken,
– die systematische Fallanalyse nach Sankaran,
– die Beurteilung des Folgeverlaufs,
– ausgewählte Themen der Materia Medica,
– Gesprächsführung in schwierigen Fällen,
….. auf der Grundlage der 10 Miasmen, der 3 Naturreiche und der  Gruppen und Familien sowie der 7 Ebenen der Erfahrung nach Sankaran.

Ich unterrichte mit sehr ausgearbeiteten Ausschnitten aus Videos, die es den TeilnehmerInnen erlauben die Entwicklung in der Anamnese nachzuverfolgen. Nach den Erläuterungen während des Videos vertiefe ich in der Fallanalyse mit Powerpoints und Ausarbeitungen zum Thema und Gruppenthema. Ich zeige auch einmal ein paar Minuten Video über die Ursubstanz. Ziel ist es den Unterricht so anschaulich, einprägsam und effektiv wie möglich zu gestalten! Videofälle in englischer Sprache werden stets von einem wortgetreuen deutschen Skript begleitet.

Seit 2009 unterrichte ich nicht nur „rein fachbezogen“, sondern auf eine Art und Weise die ich interaktives Unterrichten nennen möchte – dazu gehören speziell ausgewählte Übungen zur Konzentration, zur Wahrnehmungsschulung und zur Gesprächsführung.

In fast jedem Seminar führe ich eine Lifeanamnese durch! Dies ist für viele Teilnehmerinnen ein „eye opener“, denn hierbei wird die Atmosphäre, die meditative Interaktion zwischen Behandlerin und Patient wirklich spürbar.

Viele Teilnehmerinnen erlebten die Tiefe dieser Anamnese erst wirklich hierbei – aus Büchern und Papierfällen ist dies nicht ersichtlich. Die Lifeanamnese wird gleich im Anschluss ausgewertet und eventuell am nächsten Tag noch mit einem Powerpoint auf den Punkt gebracht. In den Rundbriefen und im nächsten Jahr wird der Folgeverlauf präsentiert (soweit möglich).

Meine Seminare im Jahr 2012 finden Sie im Seminarkalender , Thema ist „Wild und Frei“

Weiteres zum Seminar 2012 unter Inhaltliches , den Seminar Flyer 2011 dazu können Sie gern herunterladen.

Veranstaltungsorte im Juni 2011 werden Bremen, Kiel, und Emsdetten bei Münster sein.

Mein Seminar “”2 Tage Kohlen(-wasser)stoffe” findet am 9.u.10. Juni in Sehlem bei Hildesheim statt.

Der “Basiskurs Hypnotherapie” ist für den 29.30. Juni und 1. Juli bei Saarbrücken geplant.

Im Oktober erstmalig ein 6tägiges IntensivSeminar “Tiefe Anamnese” in Barcelona statt.

Weitere organisatorische Details finden Sie unter Anmeldung, Veranstalter .

Einen Eindruck vom Unterricht und der Atmosphäre im Seminar bekommen sie mit diesen kleinen Videos vom Seminar Okt 09 „Einblicke ins Pflanzenreich“ in Bremen.

Gern gebe ich Ihnen einen Überblick über meine bisherigen Aktivitäten, wie zum Beispiel die Inhalte meiner Seminare von 2004 bis 2011 . Spaß mit ein paar Impressionen meiner Seminare via Kommentare von Seminarteilnehmerinnen .

In den letzten Jahren waren auch schon Duisburg und Trier Seminarorte, dort findet mein Seminar im Oktober statt.

Inzwischen habe ich eine schöne Auswahl von Videofällen, vollständige Materialien für Anfänger und Fortgeschrittene, sowie Fallbeispiele aus allen Naturreichen und Untergruppen zusammengetragen.

Inzwischen gibt es

3 Tage einführendes Seminar mit Beispielen zu den Gruppen der Spinnen, der Vögel, der Reptilien, der Säugetiere sowie verschiedener Mineralien

2 Tage Vögel, teils aus “Birds” von J. Shore, teils ungeprüfte, sowie Fledermaus

3 Tage “The Big Blue – Heilmittel aus dem Ozean

3 Tage Kohlenwasserstoffe, mit verschiedenen Kohlenstoffen, Säuren und Verbindungen,

1 Tage “Weder Mineral, noch Pflanze noch Tier” – Bsp zu Imponderabilia, Nosoden, Sarkoden

Ich freue mich auch über neue Möglichkeiten für Seminare im deutschsprachigen Raum, und es wäre mir auch möglich in englisch und französisch zu unterrichten.

Ich freue mich über ihr Interesse, weitere Fragen können Sie gern per Kontakt an mich richten!

Grüße von Sigrid Lindemann